Blutwerte und was sie verraten

Jeder Mensch ist einzigartig. Folglich sind auch die Ernährungsweise sowie der körpereigene Stoffwechsel von Mensch zu Mensch verschieden. Blutwerte spiegeln diese Faktoren am besten wider, dienen zur Analyse der Gesundheit und ermöglichen Ableitungen z.B. bezüglich eventuell vorliegender Nährstoffmängel bzw. -überschüsse.

Die Vielzahl an unterschiedlichen Blutwerten, die sich aus dem kleinen und großen Blutbild ergeben, sind für Laien aber nur schwer nachvollziehbar. Für Metabolic Balance ist eine eingehende Blutanalyse ein unverzichtbares Instrument, um den Stoffwechsel nachhaltig in Balance bringen und auch halten zu können.

Daher haben wir für Sie einen exklusiven Bericht zum Thema "Blutwerte und was sie verraten" zum kostenlosen Download erstellt.

Im Buch erklärt: Wichtige Blutwerte im Detail - Leukozyten - Erythrozyten - Blutzucker (Glucose) - Cholesterin - Harnsäure - Hämoglobin - Hämatokrit - MCV-Werte - MCH-Werte.

Unseren Exklusivbericht: Blutwerte und was sie verraten" erhalten Sie völlig kostenlos. Geben Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse ein und wir senden Ihnen den Download-Link zum Buch sofort zu. Jetzt direkt anfordern!

Kein Spam, kein Newsletter!

5 Gründe, warum Sie unseren Exklusivbericht lesen sollten:

  • Sie lernen, welche Blutwerte in der Blutanalyse ausgewertet werden und was diese über Ihren Gesundheitszustand aussagen.
  • Sie erfahren, wie Sie durch gesunde Ernährung Ihre Blutwerte nachhaltig verbessern können.
  • Sie erkennen, wie Sie ernährungsbedingten Krankheiten wie Diabetes Typ 2 oder dem metabolischen Syndrom vorbeugen können.
  • Sie bemerken, wie der Stoffwechsel mit vermeintlich gesunder Ernährung trotzdem negativ beeinflusst werden kann.
  • Sie feststellen, wie Sie mit dem Metabolic Balance-Stoffwechselprogramm Ihre Blutwerte dauerhaft auf einem gesunden Niveau halten können..

Kein Spam, kein Newsletter!

Ein Blick in den Exklusivbericht "Blutwerte und was sie verraten"

Volkskrankheit Diabetes - Symptome durch Ernährung nachhaltig verbessern

Die Zahlen sind erschreckend: Weltweit sind etwa 415 Millionen Menschen (ca. 8,9 Prozent der Gesamtbevolkerung) an Diabetes erkrankt. Allein in Deutschland sind ca. 7 Millionen Menschen betroffen und die Tendenz ist nach wie vor steigend. 

Über 90 % der Erkrankten leiden an der "erworbenen" Form der Diabetes (Diabetes mellitus Typ 2). Die hauptsächliche Ursache hierfür ist eine ungesunde Ernährung, einhergehend mit Übergewicht und zu wenig Bewegung.
Mit Hilfe einer gesunden, auf den individuellen Stoffwechsel angepassten Ernährung, können die Symptome von Diabetes gelindert und eine externe Insulinzufihr deutlich reduziert werden.

Sie wollen mehr zum Thema "Diabetes und Insulinspiegel" erfahren? Dann laden Sie sich jetzt uneren kostenlosen Exklusivbericht "Blutwerte und was sie verraten" herunter. Tragen Sie hierzu Ihre E-Mail in das Formular ein.

Cholesterin - Ausgangsbasis für essentielle Stoffe

Kein Spam, kein Newsletter!

In unserem Exklusivbericht "Blutwerte und was sie verraten" erhalten Sie weitere nützliche Informationen rund um Cholesterin wie z.B. den Unterschied zwischen dem "guten" Cholesterin (HDL-Cholesterin) und dem "schlechten" Cholesterin (LDL-Cholesterin).

Tragen Sie hierzu Ihre E-Mail ein und Sie erhalten eine Nachricht mit dem Link zum Download unseres Exklusivberichts in Ihr Postfach.

Cholesterin ist ein äußerst missverstandener Stoff. In zu hoher Konzentration kann es zu Arteriosklerose (Verstopfung von Blutgefäßen) und somit langfristig zum Herzinfarkt oder einem Schlaganfall führen.

Zeitgleich ist Cholesterin jedoch Ausgangsbasis für Hormone wie z.B. den Sexualhormonen. Ebenfalls werden aus Cholesterin die für die Verdauung von Lipiden (Fetten) benötigten Gallensäuren und das als "Sonnenhormon" bezeichnete Vitamin D gebildet. Es ist für den menschlichen Organismus unverzichtbar und wird dem Körper zum einen über die Nahrung und zum anderen durch Eigensynthese zugeführt.

Eine gesunde Ernährung unter Berücksichtigung einer ausgewogenen Zufuhr der Hauptnährstoffe (Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett) hält den Cholesterinspiegelnachhaltig in Balance.

Harnsäure - Ursachen für erhöhte Blutwerte

Harnsäure ist ein Endprodukt des Purinstoffwechsels. Es handelt sich um ein Stoffwechselendprodukt, das der Körper nicht benötigt und wird daher größtenteils über die Nieren, aber auch über den Darm ausgeschieden.

Ein erhöhter Harnsäurewert (Hyperurikämie) im Blut kann vielfältige Ursachen haben:

  • erhöhte Zufuhr von Purinen über die Nahrung (z.B. Innereien)
  • mangelhafte Ausscheidung
  • vermehrte Eigenproduktion durch Zellzerfall oder Zellumbau
  • Medikamente (z.B. Mittel gegen Bluthochdruck)
  • Nierenerkrankungen
  • Alkoholismus
     

Oftmals wird bei einem erhöhten Harnsäurespiegel pauschal von einer übermäßigen Purinzufuhr über die Nahrung ausgegangen. Der größte Teil der Harnsäure im Körper wird jedoch durch den körpereigenen Abbau von Eiweiß aus den Muskelzellen verursacht.

Eine genaue Betrachtung der Harnsäurewerte unter Berücksichtigung aller relevanten Faktoren ist daher notwendig und kann mit Hilfe eines auf die Blutanalyse basierenden Stoffwechselprogramms reguliert werden.

Sie wollen mehr zum Thema “Harnsäure” erfahren? In unserem Exklusivbericht “Blutwerte und was sie verraten” erhalten Sie weitere interessante Informationen. Jetzt anfordern!

Kein Spam, kein Newsletter!

Metabolic Balance

Stoffwechselprogramm auf Basis einer Blutanalyse

Sie haben nun sicherlich erkannt, dass eine gründliche Analyse der individuellen Blutwerte stets sinnvoll ist, um belastbare Aussagen über den Stoffwechsel eines Menschen treffen zu können. Metabolic Balance vertritt diesen Standpunkt schon seit vielen Jahren.

Im Video erfahren Sie, warum Laborwerte in der modernen Ernährungsmedizin als Basis für die Erstellung eines individuellen Ernährungsplans unerlässlich sind.

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild und überzeugen Sie sich persönlich von der Wirksamkeit unseres Stoffwechselprogramms. Starten Sie noch heute in ein gesundes und vitales Leben!

Kein Spam, kein Newsletter!

Betreuer finden

Finden Sie Betreuer in Ihrer Nähe