19.09.2023

Entzündliche Darmerkrankung – Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

Die Häufigkeit chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen (CED) nimmt weltweit zu. Weltweit leiden etwa zehn Millionen Menschen lebenslang an CED. Zwei der häufigsten CED sind: Morbus Crohn und Colitis ulcerosa.

In diesem Artikel beleuchtet Silvia Bürkle auf wissenschaftlicher Grundlage, welche möglichen Ursachen für entzündliche Darmerkrankungen verantwortlich gemacht werden können und welche Rolle die Ernährungsweise dabei spielen kann.

Weiterlesen

18.07.2023

Multiple Sklerose (MS) – Krankheit mit vielen Gesichtern

Multiple Sklerose ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems und zählt zu den sogenannten Autoimmunkrankheiten. Die Entzündungen werden durch den Angriff körpereigener Abwehrzellen auf die Myelinscheiden der Nerven verursacht.

In diesem Artikel beleuchtet Silvia Bürkle auf wissenschaftlicher Grundlage, welche möglichen Ursachen für Multiple Sklerose verantwortlich gemacht werden können und welche Rolle die Ernährungsweise dabei spielen kann.

Weiterlesen

20.06.2023

Autoimmunerkrankungen – Fehler im Immunsystem

Die Anzahl der Menschen, die an Autoimmunerkrankungen leiden, nimmt stetig zu. Derzeit sind ca. 60 Krankheiten bekannt, die dem fehlgeleiteten Immunsystem zugeordnet werden können. Sie gehören zu den häufigsten chronischen Erkrankungen. Weltweit sind etwa fünf bis acht Prozent der Bevölkerung von den verschiedenen Ausprägungen der Autoimmunerkrankungen betroffen.

In diesem Artikel beleuchtet Silvia Bürkle auf wissenschaftlicher Grundlage, welche möglichen Ursachen für Autoimmunerkrankungen verantwortlich gemacht werden können und welche Rolle die Ernährung dabei spielen kann.

Weiterlesen

16.05.2023

Vitamine – Moleküle für das Leben

Jedes der heute 13 bekannten Vitamine ist für den Menschen lebensnotwendig. Unser Körper braucht diese Substanzen für zahlreiche Stoffwechselprozesse. Vitamine sind unverzichtbar beim Aufbau von Zellen, für die Blutbildung und für die Stabilität von Knochen und Zähnen.

In diesem Artikel beleuchtet Silvia Bürkle auf wissenschaftlicher Grundlage, wie man eine optimale Versorgung mit Vitaminen gewährleisten kann und ob eine Zufuhr von Nahrungsergänzungsmitteln notwendig ist.

Weiterlesen

18.04.2023

Wenn die Knochen leicht brechen

Aufgrund der steigenden Lebenserwartung gewinnt Osteoporose zunehmend an Bedeutung. Allein in Deutschland leiden knapp acht Millionen Menschen an dem übermäßigen Knochenabbau. Osteoporose ist eine Krankheit, die besonders Frauen betrifft.

In diesem Artikel beleuchtet Silvia Bürkle auf wissenschaftlicher Grundlage, welche möglichen Ursachen für Osteoporose verantwortlich gemacht werden können und was man dagegen unternehmen kann.

Weiterlesen

21.03.2023

FrĂĽhjahrsmĂĽdigkeit! - Muss nicht sein!

Die sogenannte Frühjahrsmüdigkeit macht sich breit. Konzentrationsschwäche, Antriebslosigkeit und weniger Leistungsfähigkeit sind nur einige Begleiterscheinungen, die die Frühjahrsmüdigkeit mit sich bringen kann.

In diesem Artikel beleuchtet Silvia Bürkle auf wissenschaftlicher Grundlage, welche möglichen Ursachen für die Frühjahrsmüdigkeit verantwortlich gemacht werden können und was man dagegen unternehmen kann.

Weiterlesen

21.02.2023

Enzyme – die Dirigenten des Stoffwechsels

Enzyme sind lebenswichtig. Ohne sie wäre es dem Körper nicht möglich, Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße, Vitamine und Mineralstoffe aufzunehmen.

In diesem Artikel beleuchtet Silvia Bürkle auf wissenschaftlicher Grundlage, wie ein Enzymmangel sich auf den Körper auswirkt und mit welchen Maßnahmen man diesem entgegensteuern kann.

Weiterlesen

17.01.2023

Long Covid – antientzündliche Ernährung als Basis für jede Therapie

Long Covid – die Langzeitfolgen einer Corona Infektion können schwerwiegend und langwierig sein.

In diesem Artikel beleuchtet Silvia Bürkle auf wissenschaftlicher Grundlage, wie antientzündliche Ernährung die Basis für eine entsprechende Therapie darstellen kann.

Weiterlesen

22.11.2022

Schilddrüse – kleines Organ, starke Power!

Jeder Fünfte leidet an einer Schilddrüsenvergrößerung und jeder Zehnte an einer Schilddrüsenunterfunktion - mit steigender Tendenz.

In diesem Artikel beleuchtet Silvia BĂĽrkle auf wissenschaftlicher Grundlage alles ĂĽber dieses Thema und wie die Ernährung Abhilfe schaffen kann. 

Weiterlesen